Night - Free Template by www.temblo.com




Lieber Gott,

Ich habe immer dich um hilfe gefleht,

Auf dem kalten Boden niedergekniet,

Mit zusammengefaltenen Händen,

Um deine hilfe gefleht.

Weinte all meine Tränen,

Bat dich um ein besseres Leben,

War nahezu bereit dir alles zu geben,

Es ist kein Vorwurf,

Bloß eine Frage,

Warum lässt du mich Alleine???????

Wenn ich zittere vor Angst,

Fest geklammert mit meinem Kreuz in der Hand

Passiert es trotzdem jeden Tag,

Sie kommen um mich zu schlagen.

Und dann weine ich und schreie,

Gott wo bist du? Siehst du mich nicht?

Und ich denke,

Schau doch wie ich leide.

Denn sie schlagen immer nur mich.

Doch ich glaube trotzdem weiter,

Bete zu dir,weil ich sonst keine hilfe habe.

Doch mein schmerz wird immer größer,

Denn du hilfst mir nicht.

Warum nur,kannst du mir ein Zeichen geben?

Warum hast du mich erschaffen?

Um von anderen gequällt zu werden?

Wozu verdiene ich diese Strafe????

Irgendwann zerbreche ich innerlich daran!

10.12.06 15:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
  Blog Gästebuch Archiv Abonnieren Kontakt RSS-Feed  
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog